NFS-Planet


 
Undercover

NFS Undercover Hands-On

Das neueste NFS-Spiel Need for Speed Undercover ist derzeit in Entwicklung und wird Ende November 2008 erscheinen. NFS-Planet war zu Gast bei EA Black Box in Vancouver und bekam eine Version des Spiels in die Hände, die so ziemlich der finalen Version entspricht. Lest in diesem Artikel (ergänzend zum First Look), was in Need for Speed Undercover auf euch zukommen wird:



Seiten: [1] | 2 | 3 | 4

Einleitung

Die Sonne brennt herunter, zwei Hubschrauber fliegen tief über glitzerndes Wasser und man hört einen spannenden Soundtrack. Namen blenden ein und aus, während die Hubschrauber auf eine Stadt zufliegen - es ist wie in einem Film. Sie erreichen den Stadtrand an der Küste, wo sich eine Autobahn befindet und nehmen die Verfolgung eines roten Wagens auf, der versucht mehreren Polizeiwagen zu entkommen. Langsam fliegt die Kamera hinter den Wagen, ein Blitz und man ist im Spiel.
Electronic Arts versucht dieses Jahr Need for Speed Undercover mehr "Hollywood-Style" zu verleihen, nicht zuletzt durch eine Geschichte und gefilmte Zwischensequenzen. Soweit funktioniert das auch ganz gut. Sobald man durch eine Straßensperre gekracht ist, startet das wirkliche Spiel und man wird eingeführt als ein Undercover Cop.


Gameplay

Need for Speed Undercover ist ein ziemlich action-basiertes Spiel. Es ist Most Wanted sehr ähnlich und wahrscheinlich würde man das Spiel auch Most Wanted 2 nennen, wenn es da nicht eine Story als Undercover Cop gäbe.
Bezüglich des Fahrverhaltens merkt man gleich, dass es wesentlich mehr in Richtung Arcade geht, als ProStreet letztes Jahr. Es ist einfach die Wagen zu steuern und in der Spur zu halten. Zusammen mit der "Heroic Driving Engine" macht das wirklich Spaß, denn im Verlauf des Spiels braucht man diese Kontrolle, um den Cops zu entkommen. Von der Steuerung her allerdings kann man nicht allzuviel falsch machen, denn die meiste Zeit wird man die Bremsen nicht unbedingt benötigen. Oftmals bringt der Speedbreaker einen guten Vorteil, denn dadurch wird die in den vorigen NFS Teilen die Zeit verlangsamt und man kann elegant um Ecken oder Hindernisse fahren. Ansonsten geht man einfach ein bisschen vom Gas runter, denn (zumindest mit dem Xbox360 Gamepad) ist das Gas-Geben relativ zur Stärke, mit der man die Taste drückt. Abhängig vom Wagen, den man fährt, kann man auch um die Ecken ziemlich einfach driften..
Obwohl Undercover mehr in Richtung Arcade geht, gibt es doch ziemliche Unterschiede, je nachdem welchen Wagen man fährt. So werden Muscle Cars wesentlich mehr driften, als die Tuner oder Exotics. Jeder Wagen hat seinen eigenen Stil.

Wenn man mit hoher Geschwindigkeit fährt, hat man auch wirklich den Eindruck ziemlich schnell zu sein. Der Bildschirm verschwimmt langsam an den Rändern des Bildschirms - das fühlt sich nicht übertrieben an, sondern eher realistisch. Ihr erfahrt mehr über die Grafik im Kapitel "Grafik".

Tri-City ist bereits von Anfang an komplett frei befahrbar. Rennen werden gestartet, indem man zu den eingezeichneten Punkten auf der Karte fährt, alternativ gibt es zeitweise auch noch Events die man per SMS erhält, diese können sofort gestartet werden. Alternativ kann man natürlich immer die GPS-Karte benutzen, die einem die offenen und abgeschlossenen Rennen und Missionen anzeigt.


Tri-City:

Die Stadt in NFS Undercover wird "Tri-City" genannt. Dies ist hauptsächlich deswegen, weil die Stadt aus drei verschiedenen Stadtteilen besteht, die untereinander durch Highways verbunden sind. Wie bereits weiter oben angeschnitten ist die Stadt bereits von Beginn an frei befahrbar. Allerdings konzentriert sich das Renngeschehen in der Anfangsphase auf jenen Stadtteil in dem man beginnt.

In diesem Bezirk scheint die Sonne und es gibt eine Atmosphäre wie nach einem kurzen Regen. In den Schatten sind die Straßen nass und Wasser spritzt auf, wenn man mit dem Wagen durchfährt. Es gibt viele Wolkenkratzer und man fährt auf eher weitläufigen Straßen durch die Stadt, Garagen, Abkürzungen, Alleen usw...es ist eine ziemlich große Stadt! Für ein Rennspiel gibt es viel zu sehen, denn die Entwickler haben viel Arbeit in den Abwechslungsreichtum der Strecken und verschiedenen Stadtteile gesteckt. Das Straßennetz fühlt sich nicht so an, als wäre die Stadt am Reißbrett entworfen worden, sondern sie hat eine realistische Struktur, nette Texturen und einen schönen Himmel.

Wenn man einmal genug vom ersten Stadtteil hat, fährt man einfach auf den Highway auf und saust zu einem der anderen Stadtteile.. In einem Bezirk gibt es zum Beispiel viel Industrie, d.h. man sieht viele Kräne, Fabriken und Baustellen. Im nächsten Stadtteil wird es dafür ziemlich heiß - die Sonne brennt herunter, alle Pflanzen sind braun und überall auf den Straßen liegt sand. Es hat ein bisschen einen Wüstenflair und hat dadurch einen ziemlich braunen Look, ähnlich wie in Most Wanted - kein Wunder mit dem ganzen Sand. ;)



Seiten: [1] | 2 | 3 | 4


- Shocker


Über NFS Undercover könnt ihr auch in unserem Forum diskutieren:

- Diskussionsforum

Weiteres Material:

- First Look
- Screenshots
- Videos
- Wallpaper

Neben unserem Hands-On Artikel gibt es natürlich auch Previews von anderen Fanseiten, die ebenfalls an dem Community-Event bei EA Black Box teilgenommen haben. Um mehr Meinungen über NFS Undercover zu lesen, möchten wir euch diese Artikel ebenfalls empfehlen:

- NFS Undercover Preview @ NFSUnlimited
- NFS Undercover Preview @ NFSCars
- NFS Undercover Preview @ NFS.com Boards


» Need for Speed Undercover (PC-DVD) bei Amazon vorbestellen
» Need for Speed Undercover (Xbox 360) bei Amazon vorbestellen
» Need for Speed Undercover (Playstation 3) bei Amazon vorbestellen
» Need for Speed Undercover (Playstation 2) bei Amazon vorbestellen
» Need for Speed Undercover (Wii) bei Amazon vorbestellen
» Need for Speed Undercover (Nintendo DS) bei Amazon vorbestellen
» Need for Speed Undercover (PSP) bei Amazon vorbestellen









Consolero.at

Speedmaniacs

Highlights
Shop
Community
Partner
NFS-Planet & all Content is © 2000-2014 by NFS-Planet
Do not copy content or images without our permission.

This site is not endorsed by or affiliated with Electronic Arts, or its licensors.
Trademarks are the property of their respective owners. Game content and
materials copyright Electronic Arts Inc. and its licensors. All Rights Reserved.

This page has been created in 0.00 seconds.

powered by Host Europe