NFS-Planet


 

Drag Race in 18.68s

by FeS|Kailon



FeS|Kailon hat im Drag Modus eine schnelle Zeit von 18.68 herausgefahren, und beschreibt hier, wie man das schaffen kann. Im Anschluss an den Text findet ihr ein Video, mit dem Rennen.
----------

Also zuerst mal ist es wichtig mit dem Mazda RX7 zu fahren, die Quickrace Einstellung auf Leicht zu schalten und eine möglichst hohe Framerate zu haben. Zum Überprüfen der Framerate sollte man das Programm "Fraps" benutzen. Die richtigen TJs sind ebenfalls wichtig. Ich fahre mit Engine/Trans/NOS. Mit ECU/Trans/NOS oder Turbo/Trans/NOS sind die selben Zeiten möglich.
Am Start ist zu sehen, dass meine Tachonadel nur sehr langsam wieder zurück auf 0 fallen will. Das liegt daran, dass ich für den Start einen Schubregler benutze. Der beste Start ist mit "steigender" Tachonadel zu starten und am höchsten Punkt im grünen Bereich zu treffen, wenn es los geht.
Beim Schalten ist es sehr wichtig, den Gang voll auszufahren. Das heißt am höchst möglichen Punkt im grünen bereich zu schalten.
NOS ist mindestens genauso wichtig wie das Schalten. Beim NOS darauf achten, dass zwischen den NOS-Stößen nur sehr kurze Pausen sind.
Das NOS am Ende eines Rennens sollte man möglichst in 3 Schüben verbrauchen, die schnell aufeinander folgen.

Das war es auch schon.
Wer das befolgt und sich das Video ein paar mal genau ansieht, sollte schnell 18.8x oder sogar 18.7x fahren können.
Die 18.68 aus dem Video is meine dritte 18.6x und dementsprechend schwer ;)

MFG FeS|Kailon
www.fightbase.com

- Download Movie (4.34 MB)





Ostereiersuche



Consolero.at

Speedmaniacs

Highlights
Shop
Community
Partner
NFS-Planet & all Content is © 2000-2014 by NFS-Planet
Do not copy content or images without our permission.

This site is not endorsed by or affiliated with Electronic Arts, or its licensors.
Trademarks are the property of their respective owners. Game content and
materials copyright Electronic Arts Inc. and its licensors. All Rights Reserved.

This page has been created in 0.00 seconds.

powered by Host Europe